info@dahliaschreibt.de

Vollzeitautorin

KW 29: Huch, wo ist die Woche hin?

Die letzte Woche verging wie im Flug und ich habe das Gefühl, nicht wirklich viel in der Zeit getan zu haben. Die sommerliche Hitze, die in der kommenden Woche noch schlimmer werden soll, hat verhindert, dass ich nachmittags noch sonderlich produktiv war. Da ich das Wochenende bei meiner Mutter war, ist da auch nicht viel…
Weiterlesen

KW 28: Prioritäten und Zukunftsspielereien

Diese Woche habe ich weiter den Drachen trainiert ;) Langsam stellt sich Routine beim Diktieren ein. Um die Qualität noch etwas zu verbessern, will ich die Diktierroutine ausprobieren, die Christopher Downing in “Fool Proof Dictation: A No-Nonsense System for Effective & Rewarding Dictation” vorstellt. Mehr darüber dann in der kommenden Woche. Neben “Fool Proof Dictation”…
Weiterlesen

KW 27: Drachenzähmen für Anfänger ;)

Die letzte Woche habe ich hauptsächlich damit verbracht, Dragon noch ein bisschen zu trainieren. Die ersten Tage habe ich an meinem MacBook diktiert und Erkennungsfehler direkt über die Korrekturfunktion ausgemerzt, in der Hoffnung, dass die Erkennung dadurch besser wird. Drei Dinge sind mir dabei aufgefallen Wenn ich das Programm außerhalb eines einfachen Texteditors verwende, entwickelt es…
Weiterlesen

KW 26: Planänderung, die … wer weiß wievielte

Schlussendlich kommt doch alles anders, als man denkt. Nachdem ich vergangene Woche noch berichtet hatte, dass ich die Rohfassung von „Jäger in den Schatten – Auferstehung“ parallel zur Arbeit an der Romanze „Wenn der Frühling vergeht“ abschließen wollte. Ich bin jetzt jedoch zu dem Schluss gekommen, dass sich um einiges mehr dort an der Handlung…
Weiterlesen

KW 25: Gay Romance Stammtisch, Überarbeitung und neuer Plot

Zuerst ein Nachtrag aus der vergangenen Woche: Dass ich Sonntag auf dem Gay Romance Stammtisch im Unperfekthaus war, hatte ich ganz vergessen, zu erwähnen. Es war ein unterhaltsames Zusammensein mit Autoren und Lesern. Und gemeinsam haben wir einen sehr dekorativen Tisch aufgebaut: Den nächsten Stammtisch gibt es voraussichtlich im September und ich freue mich schon…
Weiterlesen

KW24

Es hat ein bisschen gedauert, aber nach Jetlag und Erkältung bin ich endlich wirklich in den neuen Alltag zurückgekehrt. Die lange Schreibpause habe ich genutzt, um mir noch ein paar Gedanken darüber zu machen, wie es mit meinem Schreiben weitergehen soll, während ich in meinem Brotjob Vollzeit arbeite. Die ganze Situation, obwohl sie bis zu…
Weiterlesen

Recherche – ihre Grenzen und ihre Möglichkeiten

Meine Reise nach New York sollte ja vor allem einem Zweck dienen: Der Recherche für meine kommenden Bücher. Der Großteil der „Raving Hearts“-Reihe sowie „Die Saiten meines Herzens“ spielten bereits in New York, bevor ich jemals einen Fuß hineingesetzt hatte. Einfach, weil ich mir keine andere Stadt vorstellen konnte, in der die Geschichten hätten spielen…
Weiterlesen

Zurück im Alltag!

Seit Montag bin ich zurück in Deutschland, auch wenn ich mich noch nicht wirklich angekommen fühle. Das liegt vermutlich auch daran, dass ich mir neben unendlich viel Inspiration und auch noch einen fiesen Jetlag und eine hartnäckige Erkältung mitgebracht habe. Hatschüüüü! Deswegen muss der ausführliche Rückblick, den ich eigentlich für diesen Donnerstag geplant hatte, noch…
Weiterlesen

KW19

Die Woche lief nicht so, wie ich es letzte Woche geplant hatte. Am Montag habe ich festgestellt, dass mich die Umstellung immer noch sehr belastet – nachdem ich mir einige Gedanken deswegen gemacht habe, habe ich beschlossen, erstmal eine Auszeit vom Schreiben zu nehmen, bis ich mich wieder sortiert habe und im neuen Alltag wirklich…
Weiterlesen

KW18

Die Woche im Rückblick In der letzten Woche habe ich 6.561 Wörter geschrieben – das ist um einiges weniger, als ich für gewöhnlich in einer Woche schreibe, aber die letzte Woche war vor allem davon geprägt, meine Pläne und Ziele für dieses Jahr an die neue Situation anzupassen und mich auch einfach psychisch damit auseinanderzusetzen,…
Weiterlesen