info@dahliaschreibt.de

Blog

Zurück im Alltag!

Seit Montag bin ich zurück in Deutschland, auch wenn ich mich noch nicht wirklich angekommen fühle. Das liegt vermutlich auch daran, dass ich mir neben unendlich viel Inspiration und auch noch einen fiesen Jetlag und eine hartnäckige Erkältung mitgebracht habe. Hatschüüüü! Deswegen muss der ausführliche Rückblick, den ich eigentlich für diesen Donnerstag geplant hatte, noch…
Weiterlesen

Ich war noch niemals in New York!

Seit ich ein kleines Mädchen war, war New York ein Sehnsuchtsort für mich. Kennengelernt habe ich ihn durch Zeichentrickserien wir Spider-Man oder Gargoyles und auch heute verbinde ich sie mit Superhelden-Filmen und Serien. (Die Schauplätze werde ich in den kommenden Tagen natürlich auch besichtigen ;-) ) Aber auch mit Weltoffenheit, dem Schmelztiegel verschiedener Kulturen. Hoffnungen,…
Weiterlesen

Über “Meine Geschichten, das Leben und ich”

Vor einer Weile hatte ich den Blog auf dieser Seite gelöscht, da die DSGVO alles viel zu kompliziert und aufwändig aussehen ließ. Aber nachdem ich mich am Wochenende noch einmal in Ruhe mit allem auseinandergesetzt habe, scheint es doch weniger schlimm zu sein, als ursprünglich befürchtet und, tada, ich bin wieder zurück :D Die Löschung…
Weiterlesen

KW19

Die Woche lief nicht so, wie ich es letzte Woche geplant hatte. Am Montag habe ich festgestellt, dass mich die Umstellung immer noch sehr belastet – nachdem ich mir einige Gedanken deswegen gemacht habe, habe ich beschlossen, erstmal eine Auszeit vom Schreiben zu nehmen, bis ich mich wieder sortiert habe und im neuen Alltag wirklich…
Weiterlesen

KW18

Die Woche im Rückblick In der letzten Woche habe ich 6.561 Wörter geschrieben – das ist um einiges weniger, als ich für gewöhnlich in einer Woche schreibe, aber die letzte Woche war vor allem davon geprägt, meine Pläne und Ziele für dieses Jahr an die neue Situation anzupassen und mich auch einfach psychisch damit auseinanderzusetzen,…
Weiterlesen

Autorenalltag Tag 69 (03.05.2018)

10:02 – Heute morgen habe ich nicht geschrieben, ich habe mich auch nicht um meine Social Media Sachen gekümmert. Warum? Gestern Abend nach dem Stammtisch hatte ich – und das lässt sich nicht beschönigen – einen Nervenzusammenbruch. Ein paar Sätze, die auf dem Stammtisch gefallen waren und die mit Sicherheit nicht böse gemeint waren, aber…
Weiterlesen

Autorenalltag Tag 68 (02.05.2018)

19:30 – Heute zog es sich morgens noch ein bisschen, bis ich wieder in der Geschichte drin war. Deswegen habe ich da nur rund 1.000 geschafft. Die übrigen 500 Wörter habe ich dann abends aus dem Weg zum Stammtisch im Zug geschrieben. Mehr gibt es für heute nicht mehr zu berichten. *lach* 

Autorenalltag Tag 67 (01.05.2018)

18:18 – Heute habe ich viel Zeit damit verbracht, nachzudenken. Ich hatte gedacht, dass ich mit den Planänderungen so zufrieden war, habe jedoch einsehen müssen, dass ich mir immer noch zu viel Druck gemacht habe und meine Ziele zu hoch gesteckt hatte. Der Gedanke, bei den Veröffentlichungen so sehr das Tempo rauszunehmen, hatte sich wie…
Weiterlesen

Autorenalltag Tag 66 (30.04.2018)

21:04 – Heute war ein bisschen zäh. Morgens habe ich nicht wirklich in die Geschichte reingefunden, sodass ich gerade ca. 1100 Wörter hatte, bevor ich ins Büro musste. Danach habe ich noch genug geschrieben, um meinen Tagessoll voll zu kriegen. 1561 Wörter sind es insgesamt geworden. Ich glaube, ich merke jetzt verstärkt, dass mir der…
Weiterlesen

Autorenalltag Tag 65 (29.04.2018)

08:10 – Heute habe ich wieder ein bisschen länger geschlafen und habe den morgendlichen Orga-Kram auf Dienstag verschoben. Ein Hoch auf Feiertage!  Jetzt bin ich im Künstlerhaus, trinke noch einen Kaffee und stürze mich dann auf mein Manuskript. Hoffentlich läuft es heute wieder besser als gestern. Aber immerhin: Ich habe gestern einen Plan aufgestellt, an…
Weiterlesen