Monatsrückblick Februar 2020

Monatsrückblick Februar 2020

Im Februar war es hier sehr still. Im Moment bin ich bei meinem Brotjob sehr eingespannt – Mitte März ist eine Konfrenz geplant und die letzten Wochen war ich so sehr mit den Vorbereitungen beschäftigt, dass ich nach der Arbeit und am Wochenende zu kaputt war, um groß noch irgendetwas zu tun.
Mit der Überarbeitung von „Unconventionally“ komme ich langsam vorwärts, hoffe aber, dass es mit der geplanten Veröffentlichung Ende März klappt.
Meine täglichen Schreibübungen habe ich weiter absolviert, aber ansonsten nichts geschrieben. Aber die Übungen haben mir sehr bei der Ausarbeitung meines Thrillers und des Weltenbaus für ein Fantasy-Projekt geholfen.
Viel mehr ist im letzten Monat auch nicht passiert. Ich hatte total unterschätzt, wie sehr die Anstrengungen im Brotjob an meiner Energie zehren würde – die alltägliche Arbeit ist zwar nicht ganz so interessant, aber danach fühle ich mich zumindest nicht so erschöpft.
Sobald die Konferenz hinter mir liegt, bin ich optimistisch, beim Schreiben wieder durchzustarten.
Hat dir der Beitrag gefallen? Nimm dir einen Moment Zeit und unterstütze Dahlia auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.