info@dahliaschreibt.de

KW 29: Huch, wo ist die Woche hin?

KW 29: Huch, wo ist die Woche hin?

Die letzte Woche verging wie im Flug und ich habe das Gefühl, nicht wirklich viel in der Zeit getan zu haben. Die sommerliche Hitze, die in der kommenden Woche noch schlimmer werden soll, hat verhindert, dass ich nachmittags noch sonderlich produktiv war. Da ich das Wochenende bei meiner Mutter war, ist da auch nicht viel passiert. Nächste Woche gibt es hoffentlich wieder mehr zu berichten ;-)

Montag habe ich jedenfalls die Kurzgeschichte diktiert, die ich letzten Samstag geplottet hatte (rund 3400 Wörter in einer Stunde!). Die erste Überarbeitungsrunde habe ich über die Woche schon abgeschlossen, die zweite steht noch aus, aber ich bin optimistisch, bis Ende des Monats damit noch fertig zu werden.

Die Szenen aus „Wenn der Frühling vergeht“, die ich diktiert, aber noch nicht kontrolliert hatte, sind jetzt auch alle überarbeitet, sodass ich damit weitermachen kann, sobald ich die Kurzgeschichte fertig habe.

Deswegen habe ich letzte Woche recht wenig diktiert, will da aber baldmöglichst wieder durchstarten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.