[WXR17] Tag 3: Writing Date in Kopenhagen

Veröffentlicht von

Beim ersten Landausflug habe ich mich einem „Writing Date“ angeschlossen, anstatt einen der Landausflüge zu buchen. Ziel war es, gemeinsam mit Mary vom Kai aus zum Kastell von Kopenhagen zu wandern und dort ein bisschen zu schreiben.

Tjaaaa.

Entgegen der ersten Angaben der Reederei befand sich das Kastell nicht fünfzehn Minuten zu Fuß vom Kai entfernt, sondern … circa anderthalb Stunden.

Erst war ich noch sehr enthusiastisch mit den anderen zusammen die Strecke einfach zu Fuß zu gehen. So ein kleiner Spaziergang schadet doch nicht! Für den Weg bekamen wir dann die Aufgabe, über den anderen unsere Protagonisten vorzustellen und uns gegenseitig zu helfen, die besser auszuarbeiten.

Nach einer guten halben Stunde verließ ein paar andere und mich allerdings die Lust, weiter zu Fuß zu gehen und da wir gerade an einer Bushaltestelle waren, der Bus in wenigen Minuten kam und uns zum Kastell bringen würde, kürzten wir die Wanderung dann doch ein bisschen ab *hust* (einige andere sind aber tapfer die ganze Strecke gegangen!)

Beim Kastell angekommen, war ich dann plötzlich doch nicht mehr so motiviert, um zu schreiben. Dafür sah das ganze doch viel zu interessant aus und ich bin gut anderthalb Stunden durch die Anlage spaziert.

Kastell von Kopenhagen 01

Und diese junge Dame konnte man auch ganz in der Nähe sehen:

Schlussendlich habe ich also nichts in Kopenhagen geschrieben, aber wertvolle Inspiration mitgenommen, die ich gleich für meinen Meermann genutzt habe: die Festung Nordstern, in der Prinz Lennard lebt, ist jetzt von der Architektur stark an das Kastell angelehnt.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.