[Stand der Dinge] 14.08.-18.08.

Veröffentlicht von

Die letzten Tage lag ich mit meiner eingeschleppten Erkältung flach, war aber dennoch nicht ganz untätig. Ich habe an meinen Zielen geschraubt und ein paar Entscheidungen getroffen.

  • Die Arbeit an Meermänner küsst Mann nicht verschiebe ich auf den nächsten Monat, damit ich noch ein paar „Altlasten“ vorher abarbeiten kann.
  • Die Arbeit an Pretty Face & Electric Soul verschiebe ich, äh, noch ein bisschen weiter nach hinten. Für die Überarbeitung, die voraussichtlich etwas umfangreicher ausfallen wird, will ich mir ausreichend Zeit und Ruhe nehmen können. Da es allerdings eine weihnachtliche Geschichte ist,  scheidet es aus, sie dafür einfach auf nächstes Frühjahr zu verschieben – stattdessen wird es wohl Dezember 2018 *versteckt*
  • Ich habe beschlossen, vorerst meinen Vlog Einblicke in Dahlias Schreibwerkstatt ruhen zu lassen. Ich hätte ohnehin einen neuen festen Termin dafür suchen müssen, da Olli montags keine Zeit mehr dafür hatte. Und so gerne ich auch aus dem Nähkästchen plaudere, bringt es mich meinem eigentlichen Ziel dann doch nicht ausreichend näher, um den Zeitaufwand zu rechtfertigen, der jede Woche in die Vorbereitungen fließt. Stattdessen möchte ich versuchen, wieder mehr oder weniger regelmäßige Online-Lesungen zu veranstalten.

Ein Kuss für den Eisprinzen

Ich habe mich jetzt wieder in die Überarbeitung gestürzt und bin immer noch furchtbar verliebt in meine Eisjungs. Bis ungefähr zur Hälfte habe ich den ersten Entwurf durchgeackert und mit zahlreichen Anmerkungen versehen, was ich noch ändern möchte. Ich hoffe, dass ich zügig damit vorwärts komme, damit es zu keinen Unterbrechungen bei meinen wöchentlichen Schnipseln auf Snipsl kommt.

The Rise of Troy

Bevor ich mich in weitere neue Projekte stürze und verzettele, habe ich beschlossen, erstmal den ersten Band der Trilogie zu überarbeiten, damit ich ihn möglichst bald veröffentlichen kann. Mein ursprünglicher Plan war, erstmal alle Teile zu schreiben, ehe ich den ersten herausbringe, aber schlussendlich bin ich dafür viel zu gespannt, wie die Geschichte bei euch ankommt, und möchte auch ein bisschen auf euer Feedback eingehen können, wenn ich den zweiten und dritten Band schreibe.

Dies & Das

In der letzten Episode des Uferlosen Podcast habe ich ein bisschen von meinem Urlaub und der Writing Excuses Cruise erzählt. Hört rein! Meine Blog-Reihe dazu wird voraussichtlich am Montag starten 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.