[30 Fragen] 23. Von Planung bis Fertigstellung

Veröffentlicht von

30-Fragen-23

Die 30 Fragen für Autoren sind mir auf dem Autorenblog von Bianca Stark begegnet, die sie wiederum von Nina C. Hasse übernommen hat. Nach und nach werde ich hier die einzelnen Fragen beantworten 🙂

23. Wie lange brauchst du normalerweise, um eine ganze Geschichte fertigzustellen – vom Planen über das Schreiben bis zur Online-Veröffentlichung (wenn du deine Arbeiten postest)?

Das ist gar nicht so einfach zu sagen. Ideen reifen bei mir in der Regel ziemlich lange und ich habe meistens einige noch auf Vorrat, aus denen ich dann auswähle, wenn ich etwas neues schreiben will. Und die haben dann oft schon ein paar Jahre auf dem Buckel – ich habe jetzt z.B. schon Ideen mit grobem Plot in der Schublade, die ich vielleicht 2022 umsetzen werde, da ich vorher definitiv nicht dazu kommen werde.

Wenn ich jetzt aber die Unterbrechungen herausnehme, dann brauche ich für die grobe Planung vielleicht eine Woche, in der ich einige Grundlagen festlege (Die Richtung des Plots, welche Art Figuren drin vorkommt, die Besonderheiten des Settings). Die feinere Planung hängt dann sehr davon ab, wie viel Zeit ich neben Uni, Arbeit und Haushalt habe, aber ich denke, dass es schon so 3-4 Monate sein dürften, die ich an den Figuren und der Outline arbeite. Das eigentliche Schreiben geht dann in 1-2 Monaten über die Bühne. Für die Überarbeitung lasse ich mir dann viel Zeit – erstmal ruht die Geschichte ein paar Monate, während ich an einem anderen Projekt arbeite. Dann brauche ich je nach länge 1-2 Monate für die erste Überarbeitung, dann geht die überarbeitete Fassung an die Betaleser heraus. Wie lange die nächste Überarbeitung dauert, hängt stark vom Feedback ab – das kann eine Woche sein, aber auch gut einen Monat, ehe die neue Fassung an die Testleser heraus kann. Wenn ich dann das letzte Feedback eingearbeitet habe, nochmal nach Rechtschreibfehler Ausschau gehalten habe, ist es an der Zeit, die Geschichte für die Veröffentlichung fertig zu formatieren, Cover und Klappentext zu erstellen. Das dauert dann auch noch 1-2 Wochen.

Alles in allem brauche ich dann ungefähr ein Jahr, bis ein Roman soweit ist, veröffentlicht zu werden.

Bei „Jäger in den Schatten“ geht es alles ein bisschen schneller, weil ich da die Figuren alle schon kenne und der Teil der Planung nicht mehr mit so viel Aufwand verbunden ist. Einen übergreifenden Plot für alle Staffeln habe ich da auch schon, dass ich mir auch darum keine Gedanken mehr machen muss, sondern nur noch um die „Monster of the Week“ Fälle 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.