[30 Fragen] 15. Vorbilder

Veröffentlicht von

30-Fragen-15

Die 30 Fragen für Autoren sind mir auf dem Autorenblog von Bianca Stark begegnet, die sie wiederum von Nina C. Hasse übernommen hat. Nach und nach werde ich hier die einzelnen Fragen beantworten 🙂

15. Halbzeit! Erzähl uns von einem Schriftsteller, den du bewunderst, egal ob Profi oder nicht

So wirklich „bewundere“ ich keine Schriftsteller als Personen – dafür kenne ich meist zu wenig aus ihrem Leben – aber es gibt einige Autoren, deren Geschichten ich bewundere.

Wenn ich mich jetzt auf einen Schriftsteller festlegen müsste, würde meine Wahl auf George R.R. Martin fallen. Mit „Das Lied von Eis und Feuer“ hat er eine meiner Meinung nach brilliante Fantasyreihe geschaffen, mit ausgeklügelten Plots, die meisterhaft ineinander greifen, und vielschichtigen Charakteren, die sich in Grauzonen bewegen und das klare Schwarz und Weiß, das so oft in der Fantasy herrscht, aufbrechen. Und allein schon die Welt, die er erschaffen hat! (Wie man sieht komme ich ganz schön ins Schwärmen, wenn es um die Reihe geht 😉 )

Seit ich 2011 „Das Lied von Eis und Feuer“ gelesen habe, ist er ein großes Vorbild für mich. Ich habe alle 5 englischen Bände in etwas über einem Monat verschlungen, obwohl es doch ziemlich dicke Wälzer sind. Er schreibt so unglaublich spannend und fesselnd, wie ich es auch gerne könnte.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.