[30 Fragen] 12. Die beste Welt

Veröffentlicht von

30-Fragen-12

Die 30 Fragen für Autoren sind mir auf dem Autorenblog von Bianca Stark begegnet, die sie wiederum von Nina C. Hasse übernommen hat. Nach und nach werde ich hier die einzelnen Fragen beantworten 🙂

12. In welcher Geschichte hast du die beste Welt gebaut? Hast du ein paar Tipps dazu?

Die beste Welt, denke ich, habe ich in meinen Drunai-Geschichten geschaffen – also in meinen Romane „Die Flügel der Freiheit“, „Seelenflügelschläge“ und demnächst 😉 „Schattenkind und Mondenschein“, sowie verschiedenen Kurzgeschichten und geplanten Projekten. Die Welt ist über 18 Jahre hinweg langsam herangewachsen, beeinflusst von der römischen Antike, japanischer Mythologie und fernöstlicher Philosophie. Inzwischen habe ich eine Übersicht über die Entstehung der Welt, die verschiedenen Kontinente, Völker und ihre Geschichte, ihre Religion und Legenden, ihre Flora und Fauna. Und ihre Magie und deren Regeln.

Drunai ist eine Welt, in der die Harmonie eine wichtige Rolle spielt und Magie ein Privileg der Frauen ist. Werden Jungen mit Magie geboren, werden sie geächtet und von den Königshäusern gejagt, da der Glaube vorherrscht, Männer würden mit ihrer Magie die Welt ins Chaos stürzen. Auch wenn generell Gleichberechtigung gilt, bringt diese Ungerechtigkeit doch immer wieder Familien großes Unglück. Rebellen beginnen, sich dagegen zu erheben, streben einen politischen Umsturz an und wollen die Verfolgung der Jungen beenden, ohne jedoch zu ahnen, dass der Grund dafür eine uralte Prophezeiung ist und sich selbst die Götter in einem Krieg erheben, das Eintreffen der Prophezeiung zu verhindern – oder herbeizuführen.

Da ich beim Weltenbau nicht wirklich systematisch vorgegangen bin, kann ich da nicht mit vielen Tipps aufwarten – ein Ratschlag wäre aber, auf alle Fälle die Sachen organisiert aufzuschreiben und sich nicht nur auf sein Gedächtnis zu verlassen. Dafür liebe ich die Ordnerstruktur von Scrivener, aber wenn es einem liegt, kann man auch ein Wiki aufbauen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.