[30 Fragen] 7. Schreibmusik

Veröffentlicht von

30-Fragen-7

Die 30 Fragen für Autoren sind mir auf dem Autorenblog von Bianca Stark begegnet, die sie wiederum von Nina C. Hasse übernommen hat. Nach und nach werde ich hier die einzelnen Fragen beantworten 🙂

7. Hörst du Musik beim Schreiben? Was für welche? Hast du Lieder, die genau zu deinen Figuren passen?

Beim Schreiben höre ich meistens Instrumentalmusik – alles, was Text hat, lenkt mich zu sehr ab, weil ich dann im Kopf immer mitsinge. Was genau ich höre, hängt davon ab, was ich gerade schreibe, da die Musik am besten zur Stimmung der Geschichte passen sollte. Deswegen höre ich sehr gerne Soundtracks beim Schreiben – einer meiner absoluten Favoriten ist dabei der „Pacific Rim“ Soundtrack, da sich gleich was man schreibt direkt viel epischer anhört, wenn man es mit der Musik unterlegt. „Captain America: The First Avenger“ höre ich auch sehr gerne – immer, wenn „Star Spangled Man“ kommt, weiß ich, dass es Zeit ist, eine kurze Pause zu machen 😉

Neben der Musik, die ich beim Schreiben höre, stelle ich mir zu meinen Projekten auch immer Playlists zur Inspiration zusammen. Lieder, die ein Figur besonders treffend wiedergeben oder zu der Beziehung zweier Figuren passt. Diese Playlists laufen dann immer, wenn ich Plotte oder Brainstorme. Wenn ich zum Beispiel etwas tragisch-dramatisches zwischen Nikolaj und Sebastian schreiben will, höre ich „Duett“ von Pur & Nubya – soll es eher kitschig werden, dann „Küss mich, halt mich, lieb mich“ von Ella Endlich 😉 Und für ein anderes Paar aus der Serie passt „Young and Beautiful“ von Lana Del Rey so sehr wie Faust aufs Auge, dass mir manchmal bei dem Lied die Tränen kommen 🙁

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.